PS-Tag in Bielefeld

Zum „kleinen“ PS-Tag mit anschließender Mitgliederversammlung trafen sich die angemeldeten Teilnehmerinnen und Teilnehmer in diesem Jahr in Bielefeld, wo ein Team engagierter Kolleginnen ein tolles Programm vorbereitet hatte.

Treffpunkt war am 17. September der Gemeindesaal der Pfarrei St. Jodokus im Zentrum Bielefelds mit einer überaus sehenswerten Kirche, die zur Feier ihres 500-jährigen Jubiläums vor drei Jahren komplett renoviert worden ist. Die beiden Gemeindereferentinnen Bärbel Lödige und Susanne Kochannek führten uns nicht nur durch den wunderschönen Kirchenraum, sondern auch durch das benachbarte CityKloster, in dem beide neben der Arbeit in ihren Gemeinden mit je einer halben Stelle tätig sind. Das CityKloster, eine Einrichtung unseres Erzbistums, bietet vor allem suchenden und zweifelnden Menschen Raum für Gespräche und Begegnung und ist mit der bei gutem Wetter in der Fußgängerzone aufgestellten Kirchenbank inzwischen weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt.

Der angeschlossene Klosterladen sorgte mit seinem reichhaltigen Angebot an Büchern, Karten und Geschenkartikeln dafür, dass nach der Mitgliederversammlung bei Kaffee und selbst gebackenem Kuchen und einer Stadtführung durch Bielefeld keiner mit leeren Taschen nach Hause fuhr.