Wochenendseminar in Elkeringhausen

Nach den vergangenen beiden Jahren in Hardehausen kehren wir in diesem Jahr wieder in die vertrauten Räumlichkeiten des Bildungshauses St. Bonifatius und die herrliche Umgebung des Hochsauerlandes zurück. Vom 5. bis 7. April steht unser Wochenendseminar unter dem Thema „Wie Träumende werden wir sein. Biblische Impulse aus der Welt der Träume“. Als Referent wird uns wieder Hubertus Wand begleiten, der als Gemeindereferent in Dortmund arbeitet.

Jeder von uns träumt, auch wenn wir uns an unsere Träume nicht erinnern können. Und: Alle unsere Träume sprechen die gleiche Sprache – die Symbolsprache nämlich, die zu verstehen uns nicht immer leicht fällt. Meistens steht die Traumwelt  in einem  Zusammenhang mit unserer Lebenswelt und den Erfahrungen, die wir in unserem Alltag machen. Auch die Bibel kennt solche Träume. Die Träume der biblischen Figuren werden nicht als „Schäume“ abgetan; sie werden ernst genommen, denn nicht selten verbirgt sich in ihnen eine Botschaft Gottes.

An diesem Einkehrwochenende lernen wir die biblische Traumwelt kennen und bringen sie in Bezug zu unserer eigenen Traum- und Lebenswelt. Neben der Auseinandersetzung mit den biblischen Erzählungen ergeht auch die Einladung, sich der eigenen Traumbilder mit Hilfe angeleiteter Traumreisen bewusst zu werden. Neben gemeinsamen Gesprächen und persönlicher Auseinandersetzung wird wie immer auch ausreichend Zeit sein für gemeinsames Gebet, Singen und kollegialen Austausch.

Nach der verbindlichen Anmeldung über das unten stehende Formular spätestens bis zum 1. Februar werden die übermittelten Daten als Kopie an die angegebene E-Mail-Adresse gesendet. Dies dient jedoch lediglich der Information und ist noch keine Zusage. Bitte überweisen Sie uns den Teilnehmerbeitrag in Höhe von 95 Euro erst, wenn Sie von uns in einer separaten E-Mail eine Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten haben. Anmeldeschluss ist am 1. Februar 2019.

Bei Absage ist eine Erstattung des Teilnehmerbeitrags nur bei Ersatzbelegung möglich. Wir empfehlen daher den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung.

Damit Fahrgemeinschaften gebildet werden können, möchten wir allen Teilnehmenden vor dem Seminar eine Teilnehmerliste zukommen lassen. Wer damit nicht einverstanden ist, gibt dies bitte bei der Anmeldung mit an.

Hier finden Sie unsere zugrundeliegende Datenschutzerklärung.