Ein ganz besonderer PS-Tag am Möhnesee

Der PS-Tag 2019 stand ganz im Zeichen unseres 20-jährigen Jubiläums, das wir am 17./18. September im Heinrich-Lübke-Haus in Günne am Möhnesee feiern konnten.

Bei einem Sektempfang wurde ein Blick auf die Entwicklung des Verbandes in den vergangenen zwei Jahrzehnten geworfen und die vielen Erfolge in den Blick genommen, die wir in dieser Zeit erreicht haben und auf die wir zurecht stolz sein können! Bestens gestärkt durch ein leckeres Buffet stand als Nächstes Ulrike Böhmer mit „Glück auf und Halleluja!“ auf dem Programm. Erna Schabiewskys Blick auf Kirche war wie immer sehr gelungen und pointiert, sodass – bei allem Ernst der Lage – die Lachmuskeln kräftig strapaziert wurden.

Danach gab es ausreichend Zeit, sich gemeinsam an vergangene Treffen zu erinnern und über das Wiedersehen zu freuen.

Nach einer mehr oder weniger kurzen Nacht und einem ausgiebigen Frühstück begrüßten wir noch einige Tagesgäste und besonders Gertrud Zimmer, Pastoralreferentin aus Detmold, die uns schon bei einigen unserer Besinnungswochenenden in Elkeringhausen begleitet hat. An diesem Tag hielt sie unter dem Thema „Hasten und rasten – von der Kunst, den Augenblick zu leben“ verschiedene Angebote für uns bereit, mit denen wir uns in zwei Einheiten am Vor- und Nachmittag beschäftigten.

Nach der ersten Einheit am Vormittag verließen wir erst einmal den festen Boden unter unseren Füßen und starteten bei viel Sonnenschein und kühlem Wind eine herrliche Rundfahrt auf dem Möhnesee.

Beim Kaffeetrinken am Nachmittag fand unsere jährliche Mitgliederversammlung statt, bei der dieses Mal auch die Neuwahl des Vorstandes anstand. Brigitte Thiedig wurde nach langjährigem Engagement schweren Herzens aus der Vorstandsarbeit verabschiedet.

Drei Mitglieder haben sich dankenswerterweise bereit erklärt, neu einzusteigen und die verbleibenden Vorstandsmitglieder zu unterstützen. Damit besteht der Vorstand jetzt aus den folgenden Personen: Ruth Klemme, Maria Schulte-Klein, Beate Witez (vorne von links nach rechts), Barbara Kiefer, Astrid Heinrich, Regina Kretschmer (Mitte), Martina Klöckner, Christiane Berghahn und Brigitte Aschersleben (hintere Reihe).

Nach der Mitgliederversammlung trafen sich alle Teilnehmenden in der Kapelle des Heinrich-Lübke-Hauses zu einer Wort-Gottes-Feier, mit der wir auch unsere weitere Arbeit unter den Segen Gottes stellten und den rundum gelungenen PS-Tag abschlossen.