Wochenendseminar in Hardehausen

Selig sind die Augen, die sehen, was ihr seht“ –
Die Gleichnisse Jesu neu entdecken in Bildern der Kunst

Die Gleichnisse Jesu gehören zu den bekanntesten Texten der Bibel. In ihnen entwirft Jesus Bildgeschichten vom Reich Gottes. Gleichnisse vermitteln kein Wissen, sondern wollen etwas bewirken und neue Blickwinkel ermöglichen. Wer sie anschaut, der wird in ein Deutungsgeschehen mit hineingenommen und kann selbst neue Lebensperspektiven entwickeln. Von jeher waren sie deshalb Gegenstand der Auseinandersetzung in der christlichen Kunst.

An diesem Einkehrwochenende begegnen wir ausgewählten Gleichnissen in bekannten und weniger bekannten Bildern der Kunst. Wir werden die Bildgeschichten und Bilder auf uns wirken lassen und sie auf ihre Bedeutung für unseren Alltag hin befragen und deuten. Neben gemeinsamen Gesprächen und persönlicher Auseinandersetzung wird auch Zeit sein für gemeinsames Gebet, Singen und kollegialen Austausch.

Termin 13. bis 15. April 2018
Beginn mit dem Abendessen um 18 Uhr; Ende nach dem Mittagessen am Sonntag
Ort Landvolkshochschule Anton Heinen, Hardehausen
Referent Hubertus Wand, Gemeindereferent in Dortmund
Gebühr 95 Euro

Die Anmeldung zum Wochenendseminar 2018 in Hardehausen ist über das untenstehende Formular möglich. Nach der verbindlichen Anmeldung werden die übermittelten Daten als Kopie an die angegebene E-Mail-Adresse gesendet. Dies dient jedoch lediglich der Information und ist noch keine Zusage.

Bitte überweisen Sie den Teilnehmerbeitrag erst, wenn Sie von uns in einer separaten E-Mail eine Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten haben.

Bei Absage ist eine Erstattung des Teilnehmerbeitrags nur bei Ersatzbelegung möglich. Wir empfehlen Ihnen daher den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung.
Damit Fahrgemeinschaften gebildet werden können, möchten wir allen Teilnehmenden vor dem Seminar eine Teilnehmerliste zukommen lassen. Wer damit nicht einverstanden ist, gibt dies bitte bei der Anmeldung mit an!

*
*
*
*
*